Zum Inhalt springen

Neptun HCS1 – Kontrollierte Hygiene mit kurzer Reinigungsdauer

Sohlenreinigungsschleusen mit integrierter Handreinigung sind unverzichtbare Komponenten zur Einhaltung der Personalhygiene für Produktionsstätten. Die industrielle Sohlenreinigungs-Anlage Neptun HCS1 mit fest integrierter Handreinigung/Handdesinfektion vermeidet die Einbringung von Schmutz und Keimen und trägt somit zur Einhaltung des Hygienekonzeptes bei.

Zwei rotierende Nylonbürsten reinigen und desinfizieren die Laufsohlen der Mitarbeiter im Durchlaufverfahren, wobei die Laufdauer der Maschine frei einstellbar ist. Die Aktivierung der robusten Bürsten erfolgt über Lichtschranken beim Betreten der Schleuse, die von beiden Seiten zu begehen ist. Die berührungslose Hand-Desinfektion erfolgt anschließend durch Aktivierung der beiden Infrarotsensoren. Die Dosiermenge ist sowohl für die Sohlenreinigung, als auch für die Handdesinfektion frei einstellbar.

Das verbaute Drehkreuz gibt den Zugang erst frei, wenn die Reinigung der Hände abgeschlossen ist. Die Reinigung der Anlage ist dank des aufklappbaren Laufrostes einfach und schnell durchzuführen.

Vorteile
  • Schleusenlösung mit Zwangsführung
  • Zugangskontrolle über Drehkreuz
  • Laufdauer Walzenbürsten regelbar
  • Dosiermenge Sohlenreinigung regelbar
  • Integrierte, dosierbare Handdesinfektion oder Seife
  • Komplett in V2A verarbeitet
Technische Daten Neptun HCS1
Abmessungen (B x L x H) 1620 x 910 x 1670 mm
Gewicht 213 kg
Konstruktion V2A 1.4301 (X5CrNi18-10), AISI 304
Bürsten 2 horizontale Bürsten (Sohlenreinigung)
Empfohlener Wasserdruck 3 bar
Wassertemperatur 5 - 50 °C
Wasserdurchfluss 7 l/min
Stromanschluss 400 Volt, 0,18 kW, 50 Hz*
Steuerung Schaltschrank für Wandmontage
IP Schutzklasse IP 55

*Sondermotor auf Anfrage

Stabile Nylonbürsten

Hygienische Nassreinigung

Berührungslose Handdesinfektion

Zugang nach erfolgter Reinigung